AUSGLEICH IN DER LETZTEN SEKUNDE

ECKARTSAU – GROSSKRUT: 2:

AUSGLEICH IN DER LETZTEN SEKUNDE

Publiziert von Stefan Reithofer am 23. Sept. 2019

Eckartsau schnappte sich gegen Großkrut doch noch einen Punkt.

Die Hausherren legten einen Blitzstart hin: Nach einer Verkettung von gleich mehreren Eigenfehlern, u.a. verunglückter Abschlag und schlechtes Stallungsspiel, landete der Ball bei Manfred Steiner, der nach wenigen Minuten zur Führung traf. Doch die Großkruter schüttelten sich und übernahmen ihrerseits die Kontrolle. Und der Ball landete zweimal im Eckartsauer Tor, doch zweimal gab der Schiedsrichter den Treffer nicht. Einmal wegen angeblichen Abseits, einmal wegen vermeidlichen Foulspiels. „Darüber kann man diskutieren“, war Großkrut-Trainer Klaus Oberndorfer nicht besonders glücklich ob dieser Entscheidungen.

Scroll Up